Winziges Sondermodell: der Toyota Aygo CoolRed

Der Toyota Aygo ist gerade bei der ADAC-Pannenstatistik, gemeinsam mit den baugleichen Modellen Citroen C1 und Peugeot 107, zum zuverlässigsten Kleinstwagen gekürt worden. Durch das knallige Rot und das moderne Design ist der Winzling als Aygo CoolRed sicher nicht zu übersehen. Außerdem wartet das Sondermodell mit einigen Ausstattungskomponenten auf, die vom Design aufeinander abgestimmt sind. Trotzdem ist es günstiger als das entsprechende Basismodell, der Aygo City.
Der knallige Metallic-Lack in Navachorot findet sich in der Innenausstattung, wie an den Instrumenten, den Seitenschutzleisten und in den Sitzbezügen wieder. Dazu kommen Lederelemente am Lenkrad und dem Schaltknauf, für mehr Komfort sorgt die Klimaanlage. Gemessen an der Größe des Wagens ist das Audiosystem recht üppig und umfasst sechs Lautsprecher, außerdem kann man praktischerweise seinen MP3-Player anschließen. Für passive Sicherheit sorgen die serienmäßigen Airbags, inklusive Seiten- und Kopfairbags. Neben dem günstigen Anschaffungspreis von ungefähr 11.750 Euro sprechen besonders die niedrigen Unterhaltskosten für den Toyota Aygo CoolRed. Unter der Haube befindet sich ein Einliter-Benziner, der immerhin eine Leistung von 68 PS bringt. Abgerundet wird der Gesamteindruck von den 14-Zoll-Leichtmetallrädern, auf denen der trendige Kleinstwagen steht.

Schreibe einen Kommentar