Die Qual der Wahl: neue Ausstattungen für den Toyota RAV4

Den RAV4 gibt es jetzt in zwei neuen Ausstattungslinien, als ‚Sol’ und als ‚Executive’. Dabei ist auch in den jeweiligen Linien noch Individualität möglich, da die einzelnen Elemente wählbar sind. So kann sich der Kunde beim ‚Sol’ entscheiden, ob er das Reserverad am Heck braucht oder nicht und welche Motorisierung er will. Zur Auswahl steht ein 2.0 WT-i der 152 PS leistet und mit zwei Getriebevarianten erhältlich ist. Entweder kann per Hand in fünf Gängen geschaltet werden oder es wird in vier Stufen, dann aber automatisch geschaltet. Die andere Möglichkeit der Motorisierung ist der 2.2 D-4D, der eine Leistung von 136 PS bringt. Hier ist allerdings nur eine manuelle Schaltung mit sechs Gängen möglich. Von der Individualisierung ausgenommen bleibt das stärkste Modell D-CAT, das, ebenfalls in sechs Gängen geschaltet, immerhin eine Kraft von 177 PS hat und immer mit Reserverad ausgerüstet ist. Alle Varianten des ‚Executive’ bekommen dafür das, bisher diesem Modell vorbehaltenen, Multimedia-System mit Multivisions-, Audio-, DVD- und Navigationsfunktion. Dazu gehört auch eine Kamera am Heck, die die Rücksicht erleichtert. Zusätzlich zu den bestehenden zwei Motorvarianten kommt hier außerdem ein 2,2-l-D-4D-Motor dazu.

Webseite:

http://www.motor-talk.de/news/mehr-auswahl-fuer-rav4-kunden-t1732585.html

1 thought on “Die Qual der Wahl: neue Ausstattungen für den Toyota RAV4

Schreibe einen Kommentar