Die nächste Generation: der Renault Kangoo 1.6

Ist der aber groß geworden! Das ist wahrscheinlich das Erste, was einem bei dem neuen Kangoo einfällt. Obwohl er grundsätzlich er selbst geblieben ist, haben sich die Maße des Kombivans doch deutlich gesteigert. Die Länge ist um 18 Zentimeter gewachsen und die Breite beträgt nun 16 Zentimeter mehr als zuvor. Neben dieser äußerlichen Veränderung ist aber auch das Interieur weiterentwickelt worden. Dabei konnte die Kinderkrankheit des Vorgängers, die unergonomische Gestaltung des Cockpits, weitestgehend behoben werden. Für mehr Bequemlichkeit hinter der Panorama-Frontscheibe sorgen die neu gestalteten Sitze, die vernünftig gepolstert sind und ausreichenden Seitenhalt bieten. Der linke Fuß lässt sich af einer neuen Stütze bequem abstellen und für den rechten Arm gibt es eine gemütliche Ablagefläche auf der Staubox zwischen den Sitzen. Das Lenkrad lässt sich in der Höhe verstellen, um die optimale individuelle Position zu finden und der Schalthebel ist höher montiert als vorher. Absoluter Vorteil der Umgestaltung ist natürliche die Steigerung des Ladevolumens. Mit fünf Passagieren fasst der Van immerhin noch 660 Liter. Wer mehr Platz braucht legt einfach die Rückbank um, was Dank neuer Technik mit einem Handgriff erledigt ist, und kann dann über einen Stauraum von 1.521 Litern verfügen. Maximal, das heißt mit umgelegten Beifahrersitz und dachhoch beladen, fasst der 1,4-Tonner 2.688 Liter.

Webseite:

http://www.auto-motor-und-sport.de/tests/einzeltests/hxcms_article_509998_14055….

1 thought on “Die nächste Generation: der Renault Kangoo 1.6

  • Ha, ha ler när jag läser att du ska prova ännu en matta! Tycker ocksÃ¥ den biten är svÃ¥r och fööör dyr mÃ¥nga gÃ¥nger. Men nu har jag föjt dig ett tag och jag vet att du kommer lyckas hitta just den rätta mattan till slut. Trägen vinner! som man sä.urgNjet av kvällen frÃ¥n Loo!

Schreibe einen Kommentar