Glanzstart für Peugeot mit dem 908 HDI FAP

Im Sonnenscheinstaat Florida ist Peugeot ein glänzender Saisonauftakt gelungen. In Sebring wurde das erste Mal der neue Sportwagen für die kommende Saison eingesetzt. Und der 908 HDI FAP hat seine erste Herausforderung perfekt gemeistert. Während den drei Tagen, die die Testfahrten der American Le Mans Series andauerten, konnte der Rennwagen sein Potential mehr als deutlich unter Beweis stellen. Er konnte fuhr Bestzeiten und konnte sich damit gegenüber dem restlichen Teilnehmerfeld, bestehend aus Audi, Porsche und Acura/ Honda absetzen. Das lässt natürlich für die europäischen Les Mans Series und das Highlight der Saison, die „24 Stunden von Les Mans“, optimistisch sein. Dieser Eindruck bestätigt sich noch durch die gezeigte Zuverlässigkeit, denn trotz der harten Belastungsprobe auf den 1.386 Kilometern unebenen Betonbodens, stellten sich keine Mängel ein. Das Ölleck am ersten Tag zählt nicht. Der Rennwagen wird mit einem 12-Zylinder-Diesel angetrieben, der eine Leistung von stolzen 700 PS bringt. Diese Kraft wird von den Titelverteidigern, Pedro Lamy und Stephane Sarrazin holten im letzten Jahr den Gesamtsieg, meisterlich auf die Straße gebracht. Bei dieser Kombination von erstklassiger Technik und Top-Fahrern kann ja eigentlich nur eine siegessichere Stimmung entstehen…

Webseite:

http://www.motor-talk.de/news/peugeot-908-hdi-fap-startet-mit-bestzeit-in-die-sp…

Schreibe einen Kommentar